Verteilte Systeme

Bachelor Informatik
3. Semester

Termine und Allgemeines im Wintersemester 2016/17

Die Veranstaltung beginnt am 10.10.2016 mit der Vorlesung um 10:15 Uhr.

Voraussetzungen: Praktikum EPR
Vorkenntnisse: C/C++-Programmierung, Betriebssysteme, Linux
Vorlesung: Montag, 10:15 Uhr bis 12:00 Uhr, Raum F 303
Übung: Montag, 8:15 Uhr bis 9:45 Uhr, Raum B 120
Montag, 12:15 Uhr bis 13:45 Uhr, Raum B 120
Mittwoch, 8:15 Uhr bis 9:45 Uhr, Raum B 120

Hinweise:

Inhalt

Literatur

Folien

aus dem letzten Jahr, aber immer noch aktuell:

neue Folien sind noch in Arbeit und werden in Kürze bereit gestellt.

vorgestellte Programme

Übungen

Um die vielfältigen Kompetenzen zu erwerben, die die Gesellschaft für Informatik von Informatikerinnen und Informatikern erwartet, soll die Übung in Form eines Projektes durchgeführt werden. Außerdem soll so der Lernprozess unterstützt werden.

Konfuzius:
Erzähle mir und ich vergesse.
Zeige mir und ich erinnere.
Lass es mich tun und ich verstehe.

In den Übungen soll an den Projekten gearbeitet werden. Probleme können in der Gruppe besprochen werden. Projektvorschläge finden Sie hier.

Um das in der Vorlesung vorgestellte Wrapper-Konzept besser zu verstehen, und um Sockets auch auf anderen Betriebssystemen als Linux nutzen zu können, haben wir eine plattform-unabhängige Klasse UniSocket implementiert. Informationen dazu finden Sie in dem PDF-Dokument DokuUniSocket.pdf. Die Klassen, Bibliotheken und Skripte zum Übersetzen der Beispiele finden Sie in der Zip-Datei uniSocket.zip.

Leider sind keine GUI-Bibliotheksfunktionen in der Standardbibliothek von C++ enthalten, und viele GUI-Bibliotheken sind sehr umfangreich und daher nur mit viel Einarbeitungsaufwand erlernbar. Falls Sie in Ihrem Projekt gerne eine GUI verwenden wollen, empfehlen wir Ihnen das GUI-Framework fltk »Fast Light Tool Kit« zur Erstellung von einfachen grafischen Benutzeroberflächen. In der Datei DokuChatFltk.pdf finden Sie eine Beschreibung und ein kleines Beispielprojekt dazu.

letzte Änderung: 05.09.2016